matomo

Definition von four of a kind

Ein Four of a Kind wird im Englischen auch als "Quad" bezeichnet. Im Deutschen spricht man von einem Quadrat. Ein Quadrat ist ein Blatt, das sich dadurch auszeichnet, dass es vier Karten mit derselben Bezeichnung hat. Wenn Sie JJ auf JJAAT haben, haben Sie einen Four of a Kind. Diese Hand ist extrem stark. Sie schlägt ein volles Blatt, verliert aber gegen einen Straight-Flush. Wenn Sie ein Paar auf der Hand haben, werden Sie in 0,24% der Fälle einen Four of a Kind auf dem Flop treffen, also ja, wenn es passiert, ist es ein großes Ereignis!

Four of a kind und badbeat jackpot

Wenn Ihr Pokerraum einen Badbeat-Jackpot anbietet, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Mindesthand, um sich zu qualifizieren, ein Four of a Kind ist. ??es kann ein Zweierquadrat sein, manchmal auch ein Acht- oder Bubenquadrat, das hängt von dem jeweiligen Raum ab. Der Badbeat-Jackpot ist ein progressiver Jackpot, den man erhält, wenn ein Spieler eine Hand mit einem Vierling oder besser verliert, indem er seine beiden Handkarten benutzt. Wenn die Mindesthand, um sich zu qualifizieren, ein 8er-Quadrat ist, muss man mit einem 8er-Quadrat verlieren, um 50% des progressiven Jackpots zu kassieren. Der Spieler, der die Hand gewinnt, erhält 25% des progressiven Jackpots und die anderen 25% werden zu gleichen Teilen unter den Spielern am Tisch verteilt, die bei dieser Hand am Tisch waren (man muss vor dem Flop zwei Karten erhalten haben).

Four of a kind