matomo

Holdem ManagerHoldem Manager

Definition von middle stakes

Middle stakes bedeutet "mittlere Grenzen". Jeder Mensch hat eine andere Vorstellung davon, was unter "mittleren Limits" zu verstehen ist. Bei Cashgames werden Sie wahrscheinlich als Middle-Stakes-Spieler bezeichnet, wenn Sie von NL400??? bis NL600?? spielen, ab NL1000?? sind Sie ein Highstakes-Spieler und unterhalb von NL400?? werden Sie als Middle-Stakes-Spieler bezeichnet. (das niedrigste Limit ist oft NL200???) sind Sie ein Spieler mit kleinen Limits. Ein Spieler, der Turniere zwischen 100??? und 500?? spielt, wird wahrscheinlich als Middle-Stakes-Spieler bezeichnet.

Middle Stakes, eine wichtige Stufe

Middle Stakes gelten als schwierig. Von den Microlimits zu den Small Limits zu wechseln, ist gut möglich. Aber von den Small Limits zu den Middle Stakes zu wechseln, ist schwieriger, da die Spieler meist eine solide Pokerbasis haben. In diesem Ökosystem finden Sie auch viele High-Limit-Spieler, die sich im Downswing befinden und versuchen, ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen. Bevor Sie den Sprung zu den Middle Stakes wagen, sollten Sie sich davon verabschieden, ein sehr großer Gewinner bei den niedrigeren Limits zu sein; die Stufe, die es zu erklimmen gilt, ist hoch!