Zugriff auf Poker-Tool

kostenlose Anmeldung

Anmeldung Verbindung

Dieses Tool hilft Ihnen, Ihre offene Range zu ermitteln, wenn 4 Spieler (einschließlich Ihnen) am Tisch sitzen. Dies sind die GTO (Game Theory Optimal) Eröffnungsbereiche für verschiedene Situationen (Anzahl der Antes, Karten auf der Hand, Position, Anzahl der Blinds). Dieses Tool ist besonders nützlich, wenn Sie die Spieler am Tisch nicht kennen, was häufig der Fall ist, wenn Sie in einem großen Pokerraum spielen. Die Öffnungen werden standardmäßig die besten Öffnungen sein, die Sie machen können. Sie werden feststellen, dass die Ergebnisse farbcodiert sind. Weitere Informationen zu dieser Farbcodierung finden Sie unter Sie können auf dieser Seite nachsehen, wo wir es im Detail aufschlüsseln.

Um herauszufinden, ob Sie Ihre Hand öffnen können oder nicht, füllen Sie die Felder aus und drücken Sie "Kann ich öffnen". Wenn Sie auf "Kann ich öffnen" drücken und nichts passiert, haben Sie es versäumt, ein Feld auszufüllen.

Was die Abschnitte "Erste Karte" und "Zweite Karte" betrifft, macht es keinen Unterschied, ob Sie z. B. Q und T oder T und Q eingeben. Ein wichtiges Detail ist jedoch die Angabe, ob die Karten übereinstimmen (dieselbe Farbe haben) oder nicht. Da übereinstimmende Karten auf lange Sicht einen besseren Wert haben als nicht übereinstimmende Karten, können Sie mit übereinstimmenden Karten etwas weiter öffnen.

Ein Beispiel

Sie sitzen am Finaltisch eines Turniers, es sind nur noch 4 Spieler inklusive Ihnen selbst übrig, Sie haben 76 Big Blinds am Cutoff mit QT of hearts. Die Antes liegen derzeit bei 10 %. Können Sie öffnen? Und was sollten Sie tun, wenn einer Ihrer Gegner 3-Bet auf Sie setzt? Um die Antwort herauszufinden, benutzen Sie natürlich unser Tool, indem Sie jeden Abschnitt ausfüllen. Sie erhalten nun Ihre Antwort:

open call 3-bet

QTs sagt uns, dass die Karten übereinstimmen (QTs in Herzen). CO sagt uns, dass wir von der Cutoff-Position (oft einfach als CO geschrieben) waren. Unser Stack lag bei 76 BB, es waren also zwischen 75 und 100 BB. Wir können die Hand eröffnen und eine 3-Bet von einem unserer Gegner callen. Manchmal wird vorgeschlagen, eine 3-Bet zu callen, weil unsere Hand nicht stark genug ist, um eine 4-Bet zu machen, wie es hier der Fall ist, und ein anderes Mal, wie es manchmal bei einigen AAs der Fall ist, wird der 3-Bet-Call vorgeschlagen, um große Hände in unsere "call 3-bet"-Range einzubauen. Wir wollen nicht, dass unser Gegner in der Lage ist, die Range, mit der wir 3-Bets callen, genau zu lesen, und aus diesem Grund werden wir uns darum kümmern, diese Call-Range auszugleichen. Um das Beispiel von AA zu geben, wenn wir mit einer 3-Bet konfrontiert werden, werden wir manchmal eine 4-Bet machen, da wir offensichtlich die beste Hand haben, aber andere Male werden wir die 3-Bet einfach callen, um unsere Hand zu unterrepräsentieren. Außerdem werden wir schwieriger zu lesen, wenn wir 3-Bets sowohl mit QTs als auch mit AA callen.